Wespen / Hornissen

luise / pixelio.de
luise / pixelio.de

Die Feuerwehr Untere Sense macht störende Wespen- oder Hornissennester unschädlich.
Melden Sie sich bei Kdt. Roland Kormann, Tel. 026 496 19 79

Erkennen

Lassen Sie Vorsicht bei der Bekämpfung von Wespen und Hornissen walten. Sie greifen oft im Schwarm an und ihre Stiche sind besonders schmerzhaft.
Einzelne Wespen, die sich in Ihrem Wohnraum aufhalten, können mit Wespen- oder Fliegensprays bekämpft werden. Falls Sie eine grosse Anzahl von Wespen in Ihrem Wohnraum oder Garten vorfinden, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich in Ihrer unmittelbaren Nähe ein Wespennest befindet.
Im Frühsommer erreichen Wespennester häufig einen Durchmesser von ca. 30 cm, können jedoch noch grösser sein. Sie sind häufig im Dachgesims, auf dem Dachboden, in Schuppen oder Scheunen zu finden. Ein einzelnes Wespennest enthält tausende von Wespen, welche ausschwärmen und angreifen, sobald sie sich gestört fühlen. Wespennester, die Menschen gefährden können, sollten daher unschädlich gemacht werden.